In fachlichen Händen - Gesundheit erzielen.

Vereinbaren Sie einen Termin

PHYSIOTHERaPIE ERWACHSENE

Bei den orthopädischen Erkrankungen handelt es sich um Krankheiten, die den Bereich des Bewegungs- und Stützapparates beeinträchtigen. Die Ursachen von orthopädischen Erkrankungen reichen von Sportverletzungen und Fehlhaltungen über Unfälle bis hin zu chronischen Krankheiten.

Bei orthopädischen Erkrankungen sind die Muskeln sowie der Skelettaufbau des Körpers betroffen. Dazu zählen Arthrose, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Skoliose und Osteoporose. Unter anderem werden im Bereich der orthopädischen Erkrankungen Rückenschmerzen therapiert, zählt diese Symptomatik doch zu den verbreitetsten Volkskrankheiten.

Gehen den orthopädischen Beschwerden weder Unfall, noch Operation voraus, so sind die Ursachen für die Erkrankung häufig in der modernen Arbeitswelt zu finden. Am Arbeitsplatz im Büro werden über längere Zeiträume unphysiologische Haltungsweisen ausgeübt, z. B. langes Sitzen bei seltener Bewegung, was der Rückenmuskulatur und der Wirbelsäule schadet und in der Folge zu orthopädischen Erkrankungen mit Schmerzen führen kann.

Traumatische Erkrankungen

Zu den traumatischen Krankheiten zählen die körperlichen Beschwerden, die in direktem Zusammenhang mit einem Unfall oder einer Sportverletzung stehen. In der Regel sind dabei die Bestandteile des Bewegungsapparates betroffen, wodurch die jeweiligen Mobilitätsprozesse nicht mehr störungsfrei ausgeübt werden können.

In der Traumatologie geht es um die Behandlung von Knochen, Sehnen, Muskeln und Bändern, die nach dem Unfall, der ärztlichen Versorgung und der nötigen Ruhezeit physiotherapeutisch aufgebaut und gestärkt werden. Auch in puncto Koordination hilft die Physiotherapie nach dem Unfall oder der Sportverletzung, die Leistungsfähigkeit des Patienten wiederherzustellen.

Die physiotherapeutischen Behandlungen bei Bänderrissen, Zerrungen, Frakturen oder bei einem Schleudertrauma umfassen Maßnahmen, die Schwellungen sowie Reizungen vermindern und somit den Heilungsprozess begünstigen. Auch Bewegungsübungen gehören zur Therapie und bauen neues Gewebe auf, steigern die körperliche Belastbarkeit und fördern die Muskulatur. Zudem geben Physiotherapeuten bei traumatischen Erkrankungen auch Hinweise zu individuellen Übungsprogrammen für zuhause.

Website erstellt von der Werbeagentur I love DESIGN